2. Zertifikat importieren

Beim Importieren des Zertifikats gibt es zwei unterschiedliche Wege, je nachdem ob Thunderbird oder Outlook verwendet wird.

Zertifikat in Thunderbird importieren

  1. In Thunderbird: Extras -> Einstellungen -> Erweitert -> Zertifikate -> Zertifikate -> Ihre Zertifkate öffnen und dann „Importieren …“ wählen.
    thunderbird-zertifikatmanager
  2. Nach Eingabe des Passworts (wurde beim Sichern des Zertifikats vergeben) ist das Zertikat in Thunderbird vorhanden.
  3. Nun muss das Zertifikat nur noch mit dem Mailkonto verknüpft werden: Extras -> Konten-Einstellungen -> S/MIME-Sicherheit. Dort bei „Digitale Unterschrift“ auf Auswählen. Das Zertifikat wählen, OK klicken und Abfrage bestägigen, ob das Zertifikat auch zur Verschlüsselung genutzt werden soll.
    thunderbird-smime-sicherheit
  4. Es ist wichtig, dass der Haken bei „Nachrichten digital unterschreiben“ gesetzt ist. Optional kann unten auch „Notwendig“ bei der Verschlüsselung gewählt werden (siehe besser: Modul „Encrypt if possible“)
  5. Es können nun signierte und verschlüsselte Mails versendet werden.

Optional: Modul „Enycrpt if possible“

  1. Das Modul schaut automatisch nach, ob der Empfänger verschlüsselte Mails empfangen kann und entscheidet dann ob die Mail verschlüsselt wird.
  2. Modul unter https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/encrypt-if-possible/ herunterladen und in Thunderbird installieren (Extras -> Addons)

Zertifikat in Outlook 2013 importieren

  1. Das Trust Center in Outlook öffnen: Datei -> Optionen -> Trust Center -> „Einstellungen für das Trust Center“
    outlook-trustcenter
  2. Dort „E-Mail-Sicherheit“ wählen und das Zertifikat (unter Angabe des Passworts) importieren
    outlook-zertifikat-import
  3. Im vorigen Fenster nun auf Einstellungen klicken, einen Namen für die Sicherheitseinstellung wählen und das Zertifikat als „Signaturzertifikat“ und Verschlüsslungszertifikat“ auswählen und speichern.
    outlook-sicherheitseinstellungen
  4. Nun noch überprüfen, dass das Zertifikat korrekt ausgewählt wurde und die Einstellungen wie auf dem Bild setzen
    outlook-einstellungen
  5. Es können nun signierte und verschlüsselte Mails versendet werden.

Sollten Schritte veraltet sein, nicht stimmen oder unverständlich sein, wendet euch gern an mail [-at-] tobiasheide.de.

Auf diese Anleitung darf frei verlinkt werden.
Creative Commons Lizenzvertrag
E-Mails verschlüsseln von Tobias Heide ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.